UEA D020
UEA 05XX
UEB

UEA D020

LUFTAUSBLASDÜSEN, RUNDSTRAHL

UEA D020 Druckluft-Ausblasdüsen erzeugen einen kräftigen Luftstrahl, der sich auf einen genau definierten Auftreffpunkt konzentriert. Sie sind speziell für die Trocknung von Tief- und Sacklöchern konzipiert, erzeugen weniger Lärm und reduzieren den Druckverlust.

Werkstoffe:
-Aluminium, chemisch vernickelt
-AISI 316L

Maximaler Betriebsdruck:
-15 bar


UEA 0525/0527

LUFTBLASDÜSEN, FLACHSTRAHL

UEA 0525 E31 mit einer UMS 0037
UEA 0525
UEA 0527

Die Druckluftgebläse der UEA-Serie sind die beste Wahl für Betriebsumgebungen, die einen starken, laminaren Aufprallstrahl erfordern. Der Druckluftstrom wird durch 16 Öffnungen geblasen und erzeugt einen starken Aufprallstrahl, einen geringen Geräuschpegel und einen gleichmäßigen Sprühnebel. Sie sind für die Installation auf beweglichen Förderanlagen geeignet.

max. Betriebsdruck / max. Betriebstemperatur

UEB

HOCHEFFIZIENTE LUFTMESSER („AIRKNIVE“)

UEB-Luftmesser erzeugen einen hochwirksamen laminaren Druckluftstrahl. Sie sind voll einstellbar und präzise konstruiert mit einem speziellen Design, das auf dem Coanda-Effekt basiert, der natürlichen Tendenz eines Flüssigkeitsstrahls, von einer nahe gelegenen Oberfläche angezogen zu werden. Die durch den seitlichen Schlitz austretende Luftschaufel folgt dem gerundeten Profil und verlässt den Gebläsekörper in einem Winkel von 90° zur ursprünglichen Richtung. Durch den Unterdruck wird ein 20-mal größeres Luftvolumen erzeugt, was eine hohe Energieeinsparung ermöglicht. Sie bieten eine hervorragende Trocknungsleistung und beseitigen statische Elektrizität.

UEB 0150
UEB 0300
UEB 0450 / UEB 0600

Werkstoffe:
Gehäuse:
-AISI 316L
-Aluminium chemisch vernickelt
Obere Platte:
-AISI 316
-Stahl vernickelt

Maximaler Betriebsdruck:
7 bar


Luftdüsen
In vielen industriellen Prozessen müssen bestimmte Produkte gereinigt, getrocknet, abgewischt, entstaubt, gekühlt oder einfach auf eine andere Seite eines Förderbandes bewegt werden. Für solche Vorgänge wird häufig Druckluft verwendet, die jedoch relativ teuer ist und in den meisten Fällen übermäßigen Lärm verursacht. Jüngste Entwicklungen in der Strömungsdynamik ermöglichen es nun, den Luftverbrauch und den Geräuschpegel zu senken und die Prozesseffizienz zu verbessern. Dies wird durch Luftdüsen mit einer stromlinienförmigen Außenfläche erreicht, die es einem kleinen Hochdruckluftstrahl ermöglichen, ein größeres Volumen an Umgebungsluft mitzureißen.

Der daraus resultierende Luftstrom hat eine geringere Geschwindigkeit und eine höhere Masse: Die Aufpralleffizienz bleibt erhalten, während sowohl der Schallpegel als auch der Luftverbrauch drastisch sinken.